Pressemitteilung der Jungen Union Gemeindeverband Schermbeck - Rückwärtsgewandte Klientelpolitik für Senioren statt zukunftsorientierten Handelns

Seit Wochen kommuniziert die Fraktion BfB, vorneweg ihr Vorsitzender Klaus Roth, fast täglich Ihren Standpunkt zu politischen Themen. Dies geschieht in einer Art und Weise, die bei vielen Schermbecker Bürgern lediglich Kopfschütteln verursacht. Es entsteht der Eindruck, dass kein Interesse an einem konstruktiven Miteinander der im Rat vertreten Fraktionen besteht. Vielmehr scheint die Devise der BfB zu lauten: Sind die anderen dafür, sind wir dagegen!

Diese Haltung gipfelt nun in einem Kommentar von Herrn Roth am 02.12.2015 auf Schermbeck-Online, in dem er die Wahl von Sven Felisiak (27) zum Schiedsmann der Gemeinde Schermbeck kritisiert. Es wird die Eignung von Sven Felisiak in Frage gestellt und der Vorwurf des „Schermbecker Klüngels“ erhoben, ist seine Mutter doch Mitglied der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Schermbeck.

Die Junge Union Schermbeck fragt sich, wie man allen Ernstes einen engagierten jungen Schermbecker Bürger, der sich dazu entschließt ein Ehrenamt auszuüben und des Weiteren demokratisch gewählt wurde und dessen Eignung bzw. Reife außer Frage stehen, derart attackieren kann. In Zeiten der Politikverdrossenheit, besonders innerhalb der jungen Generation, zeugt dieses einmal mehr von einer rückwärtsgewandten Klientelpolitik für Senioren, statt dem Bestreben Schermbeck gemeinsam erfolgreich für die Zukunft aufzustellen.

Wir bedauern diese Einstellung zutiefst. Vielmehr fragen wir uns, wie Herrn Roth über einen Menschen urteilen kann, ohne je ein persönliches Gespräch mit Ihm geführt zu haben. Dies unterstreicht einmal mehr die destruktive politische Arbeit der Fraktion Bürger für Bürger.

Der Vorwurf des „Schermbecker Klüngels“ bleibt von unserer Seite aus unkommentiert, da dieser in unseren Augen absurd erscheint. Darf ein junger, engagierter Mensch kein Ehrenamt ausüben, wenn seine Familienangehörigen ebenfalls politisch aktiv sind?

Gez. Vorstand Junge Union Gemeindeverband Schermbeck