Die CDU-Fraktion stellt den Antrag, die Seitenstreifen der Freudenbergstraße, zwischen dem Kreisverkehr und den befestigten Gehwegen, mit einer wassergebundenen Decke herzurichten.

Eine wünschenswerte Herstellung von gepflasterten Gehwegen in diesem Bereich müsste einhergehen mit der Erneuerung oder eventuellen Umgestaltung der Freudenbergstraße. Straßenbaulastträger der L 607 ist der Landesbetrieb Straßen NRW und damit das Land Nordrhein-Westfalen.

Laut Auskunft der Verwaltung wurde zwar die dringend erforderliche Deckensanierung der Fahrbahn beantragt, es steht aber nicht fest, ob in 2013 auch Mittel hierfür zur Verfügung gestellt werden.

Damit aber die Anwohner der anliegenden Wohngebiete, die Kinder des Kindergartens und die Nutzer der Bushaltestellen möglichst schnell eine vernünftige, kostengünstige und sichere Alternative nutzen können, bis eine umfassende Sanierung der Straße vorgenommen wird, beantragt die CDU-Fraktion, dass

diese Bereiche mit einer wassergebundenen Decke hergerichtet werden. Damit ist ein sicherer Fußweg gewährleistet und den Wünschen vieler Bürger für das erste Rechnung getragen.