Ehrenpreis Kinderfreundlicher Kreis

Ehrenpreis Kinderfreundlicher Kreis Wesel für den Begrüßungsdienst für Familien mit neugeborenen Kindern in Schermbeck

Die Familienfreundlichkeit ist für die Gemeinde Schermbeck bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Aspekt und Baustein für den Standort Schermbeck.

So wurde auf Antrag der CDU-Ratsfraktion bereits 2008 die Einführung eines Besuchsdienstes für Familien mit Neugeborenen beschlossen. Ziel sollte es sein, unbürokratisch Informationen durch das Familienhandbuch und Hilfestellungen zu vermitteln und mittels eines kleinen Geschenks zum Nachwuchs zu gratulieren um die Wertschätzung der Gemeinde auszudrücken. In den folgenden Jahren wurde das Projekt dergestalt ausgebaut, dass statt einer Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger diesen Dienst übernommen haben.

Diese Bemühungen und diese Arbeit wird nun durch die Verleihung des Ehrenpreises Kinderfreundlicher Kreis Wesel ausdrücklich gewürdigt und mit einem Preisgeld von 500,- € versehen, welches die Arbeit unterstützen soll.

"Die Verleihung des Ehrenpreises Kinderfreundlicher Kreis Wesel an den Begrüßungsdienst ist eine deutliche Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit die von vielen Schermbecker Bürgern getragen wird. Er unterstreicht die Richtigkeit dieses Besuchsdienstes, der von den Familien sehr geschätzt wird." freut sich der Schermbecker CDU-Vorsitzende und Kreistagsmitglied Christian Hötting.

Bereits 2008 befanden sich mit der Elterninitiative Bricht und 2011 mit der Musikschule der Blaskapelle Einklang Schermbeck zwei Schermbecker Gruppen unter den Preisträgern, was das hohe Maß an Engagement in diesem Bereich in Schermbeck zeigt. Darauf kann Schermbeck stolz sein.