Frei-Bad Schermbeck

Nicht nur im Sommer, auch im Herbst lockt das Hallenbad die Kinder an. Da in den Sommerferien das Hallenbad umfangreich saniert wurde und geschlossen war, lud die CDU und Junge Union Schermbeck alle Kinder und Jugendlichen in den Herbstferien statt in den Sommerferien zu ihrer traditionellen Hallenbadaktion „Frei-Bad Schermbeck“ ein. Bereits zum elften Mal findet die Aktion statt, bei der Kinder und jugendliche kostenfrei das Hallenbad besuchen können. Zum ersten Mal mit dem Wassersportverein (WSV) Schermbeck als Partner.
„Ausfallen lassen wollten wir die Aktion in diesem Jahr nicht und insofern haben wir sie nur vom sommer in den Herbst verschoben. Die Zusammenarbeit mit dem WSV war einfach super und unkompliziert.“ erläutert CDU-Vorsitzender Christian Hötting.

Gemeinsam mit Rainer Gardemann konnte Hötting 54 Kinder- und Jugendliche begrüßen. Neben dem freien Eintritt gab es noch eine süße Stärkung mit auf den Weg. Beide Ratsmitglieder, die auch Mitglied im WSV sind, nutzten die Gelegenheit um sich durch Heinz Pawlik vom WSV über die Entwicklung des Vereins und die durchgeführten und weiter geplanten Baumaßnahmen zu informieren.
Wünschenswert wäre noch eine Lösung für die Cafeteria die derzeit leer steht, damit es auch in den nächsten Sommerferien wieder Eis und Pommes Frites wie in den Vorjahren für die Kinder und Jugendlichen gibt. Denn im nächsten Jahr möchte die CDU gerne zum zwölften Mal die Aktion „Frei-Bad“ durchführen.

Heinz Pawlik: „Es gibt mittlerweile viele Förderer und kaum noch Kritiker. Wir wollen mit dem WSV das Schwimmangebot aufrecht erhalten und sind auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen.“ Dem kann sich die CDU nur anschließen: „Werden Sie Mitglied im WSV!“